Immer wieder stellt sich in unseren Gärten die Frage, wo das Kaminholz am besten gelagert werden kann. Das Holz sollte im optimalen Fall trocken und luftumweht lagern, damit es nicht anfängt zu verrotten. Für ein Gartenprojekt in Berlin Schlachtensee haben wir eine ca. 10 m lange Holzlege konstruiert, die unterteilt in zwei Etagen, bis zu 15 m3 Kaminholz aufnehmen kann. Die Lagerfläche ist ca. 65 cm tief, so dass das Holz in einer Doppelreihe gestapelt werden kann, und dabei möglichst wenig Platz in Anspruch nimmt. Eine äußere Einhausung aus einer filigranen Holzlamellenstruktur lässt Einblicke kaum zu. Ein leicht geneigter Dachaufbau verhindert das Eindringen von Regenwasser. Von außen wirkt die Holzlege eher wie ein kleiner Designer-Pavillon.

mehr

Seit einigen Jahren bauen wir verstärkt Pool-Anlagen in unseren Gartenprojekten ein. Unser Unternehmen steht mit einigen Anbietern für den Bau von Pools und deren technischen Einrichtungen im engen Austausch. Im Zusammenhang mit diesen Arbeiten bieten wir die gesamten Erd- und Betonbauarbeiten an und erweitern unser Leistungsspektrum.

mehr

Auf einigen unserer Projektbaustellen stehen wieder umfängliche Pflanzarbeiten an. Wichtig ist, die Pflanzen vorsichtig abzuladen, sie bis zum Einpflanzen sicher abzustellen und dafür zu sorgen, dass sie nicht trocken stehen.

mehr

Für unsere Kunden sind wir wieder im Lande unterwegs und besuchen Baumschulen, um die für unsere Projekte am besten geeigneten Pflanzen auszusuchen. Für einen in Berlin Zehlendorf anzulegenden Landschaftsgarten, suchen wir für einen Gartenbereich, der im japanischen Stil angelegt werden soll, nach einem großen Gartenbonsai. Da es sich um einen sonnigen Standort handelt, kommt eine Pinus parviflora in die engere Auswahl.

mehr